Consumer
Land

Datenschutz

Stand: 25. Mai 2018

Diese Datenschutzerklärung erklärt, wie die LEDVANCE GmbH und unsere Tochtergesellschaften (zusammen „LEDVANCE“) Ihre personenbezogenen Daten auf unseren Webseiten nutzen, welche Maßnahmen zu Schutz Ihrer Daten ergriffen werden und welche Rechte Sie im Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben.

I. Einführung

Der Schutz personenbezogener Daten ist LEDVANCE ein wichtiges Anliegen. Deshalb verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und den weiteren anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit.

II. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen dieser Webseite ist die

LEDVANCE GmbH
Parkring 29-33
85748 Garching

Phone: +49 89 780673-100

Email: contact@ledvance.com

Contact Data Protection Officer: privacy@ledvance.com

In Einzelfällen können auch LEDVANCE Gesellschaften allein oder gemeinsam mit der LEDVANCE GmbH verantwortlich sein. Eine Liste unserer Gesellschaften finden Sie hier .

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

LEDVANCE erhebt und verwendet Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung und zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit unserer Website erforderlich ist.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten Ihre Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und LEDVANCE, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der LEDVANCE unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen Ihrerseits oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses seitens LEDVANCE oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre datenschutzrechtlichen Interessen, Grundrechte und Freiheiten das Interesse von LEDVANCE oder des Dritten nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Wir sperren oder löschen personenbezogene Daten, sobald der Zweck der Speicherung oder Verarbeitung entfällt, es sei denn gesetzliche Aufbewahrungsfristen erfordern eine weitere Speicherung der Daten.

IV. Datenverarbeitung beim Besuch unserer Webseiten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Bei jedem Aufruf unserer Webseiten werden automatisiert Daten und Informationen vom System des aufrufenden Geräts erfasst.

Folgende Daten werden hierbei erhoben und protokolliert:

  • Information über den Browsertyp und die verwendete Version
  • das Betriebssystem Ihres Gerätes
  • Ihren Internet-Service Provider
  • die IP-Adresse Ihre Gerätes
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen Sie auf unsere Internetseite gelangt sind
  • Websites, die Sie über unsere Website aufrufen

Wir protokollieren diese Daten für 7 Tage, um die Funktionsfähigkeit der Website und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme (im Falle von Missbrauch) zu gewährleisten und Fehler nachvollziehen zu können.

Nach 7 Tagen werden die Protokolle anonymisiert. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist dann nicht länger möglich.

V. Einsatz von Google Analytics

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA und dem Vertreter in der Union Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, D04 E5W5, Dublin, Irland (nachfolgend: Google genannt). Google Analytics untersucht u. a. die Herkunft der Besucher, ihre Verweildauer auf einzelnen Seiten sowie die Nutzung von Suchmaschinen und erlaubt damit eine bessere Erfolgskontrolle von Werbekampagnen. Google setzt dabei ein Cookie auf Ihrem Computer. Es können dadurch personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet werden, vor allem die Aktivität des Nutzers (insbesondere welche Seiten besucht worden sind und auf welche Elemente geklickt worden ist), Geräte- und Browserinformationen (insbesondere die IP-Adresse und das Betriebssystem), Daten über die angezeigten Werbeanzeigen (insbesondere welche Werbeanzeigen dargestellt wurden und ob der Nutzer darauf geklickt hat) und auch Daten von Werbepartnern (insbesondere pseudonymisierte Nutzer-IDs).

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Onlinepräsenz werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Onlinepräsenz, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google hat sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und sich zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich Google, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active\

Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Onlinepräsenz aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Onlinepräsenz wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Onlinepräsenz auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten der Onlinepräsenz zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Onlinepräsenz und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Betreiber der Onlinepräsenz zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Onlinepräsenz vollumfänglich werden nutzen können. Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Google erhalten Sie hier: https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de

Weitere Informationen zum allgemeinen Einsatz von Cookies auf dieser Onlinepräsenz finden Sie in der Cookie Policy .

2. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten liegt in der gezielten Ansprache einer Zielgruppe, die bereits ein erstes Interesse durch den Seitenbesuch bekundet hat.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Der entsprechenden Empfehlung europäischer Datenschutzbehörden folgend, haben wir die ausdrückliche Einwilligung des Nutzers eingeholt. Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von Google Analytics ist demzufolge grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Daneben besteht, wie oben ausgeführt, unsererseits auch ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung, so dass die Verarbeitung personenbezogener Daten auch in Übereinstimmung mit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f DSGVO erfolgt. Durch Anonymisierung der IP-Adresse wird das berechtigte Interesse des Nutzers in diesem Zusammenhang ausreichend berücksichtigt.

4. Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Werbedaten in Serverprotokollen werden anonymisiert, indem Google nach eigenen Angaben Teile der IP-Adresse und Cookie-Informationen nach 9 bzw. 18 Monaten löscht.

5. Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die "Do Not Track"-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Onlinepräsenz bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Mit dem nachfolgenden Link können Sie die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google deaktivieren: https://adssettings.google.de\

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de

VI. Kontaktformulare (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

Wir bieten auf unseren Webseiten Kontaktformulare an, über die Sie uns Ihre Anfragen und Reklamationen zukommen lassen können.

Folgende Daten werden hierbei erhoben und gespeichert:

  • E-Mail-Adresse
  • Name, Vorname
  • Anrede
  • Sprache/Land
  • ggf. optional: Kontaktmöglichkeiten (postalische Adresse, Telefonnummer)
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung
  • Ihre Mitteilung

Wir verarbeiten Ihre Daten auf Basis Ihrer Einwilligung, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihre an uns gerichtete Anfrage oder Reklamation zu bearbeiten.

Wenn dies zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist, z.B. wenn sich Ihre Anfrage auf ein von der jeweiligen LEDVANCE Gesellschaft vertriebenes Produkt bezieht, leiten wir Ihre Anfrage ggf. zur Beantwortung an unsere verbundenen Unternehmen weiter.

Wir löschen Ihre Daten, sobald diese für den ursprünglichen Zweck ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. In der Regel ist dies der Fall, wenn die Bearbeitung Ihrer Anfrage abgeschlossen ist. Bei Reklamationen und Garantiefällen kann das anwendbare Recht eine längere Speicherung der Daten erforderlich machen

Sie können Ihre Einwilligung in die Verarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten in diesem Fall löschen. Eine weitere Bearbeitung Ihrer Anfrage ist dann nicht möglich.

VII. Newsletter-Registrierung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, erteilen Sie uns und unseren verbundenen Unternehmen Ihre Einwilligung, Ihnen Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen, sowie Informationen über Veranstaltungen und Kampagnen zuzusenden.

Bei der Registrierung erheben wir die folgenden Daten:

  • E-Mail-Adresse
  • Name, Vorname
  • Anrede
  • Sprache/Land
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich zur Zusendung des Newsletters. Die darüber hinaus erhobenen Daten nutzen wir zur Personalisierung des Newsletters und zum Nachweis Ihrer Registrierung.

Wir speichern Ihre Daten bis zu einem Widerruf Ihrer Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch Klicken des „Unsubscribe“-Links in jedem Newsletter widerrufen.

VIII. myLEDVANCE.COM KUNDENPORTAL (ARTIKEL 6 ABS. 1 LIT. B DSGVO)

Sie haben die Möglichkeit, sich auf www.myledvance.com, unserem speziellen Portal für registrierte Kunden, zu registrieren oder sich dort anzumelden. Auf myLEDVANCE können Sie unsere Produkte online kaufen und weitere Vorteile und Dienstleistungen erhalten. Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf www.myledvance.com finden Sie in den jeweiligen Datenschutzbestimmungen hier .

IX. Weitergabe Ihrer Daten

Die LEDVANCE GmbH ist Teil der LEDVANCE Gruppe. Teilweise geben wir Ihre Daten an andere LEDVANCE Gesellschaften weiter, die diese Daten in alleiniger oder gemeinsamer Verantwortung mit der LEDVANCE GmbH verarbeiten. Eine solche Weitergabe erfolgt unter anderem für folgende Zwecke:

  • für Marketing- und Werbezwecke, wenn Sie uns hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben;
  • im Rahmen der Nutzung zentraler IT- und Verwaltungsprozesse der LEDVANCE Gruppe.

Darüber hinaus geben wir personenbezogene Daten an folgende Stellen weiter:

  • an sorgfältig ausgewählte und überprüfte Dienstleister; diese Dienstleister verarbeiten personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag und strikt nach unseren Weisungen auf Grundlage entsprechender Verträge über eine Auftragsverarbeitung;
  • an sonstige Dritte (z.B. Behörden oder andere öffentliche Stellen), wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

X. Verarbeitung von Daten außerhalb der EU

Ihre Daten werden zum Teil auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeitet, die ein geringeres Datenschutzniveau aufweisen können als dies innerhalb Europas der Fall ist. In diesen Fällen stellen wir über vertragliche Vereinbarungen auf Basis der EU-Standardverträge mit unseren Vertragspartnern sicher, dass ein ausreichendes Datenschutzniveau für Ihre Daten gewährleistet ist (Kopie auf Anfrage erhältlich), oder wir bitten Sie um Ihre ausdrückliche Einwilligung. Bei einer Datenübermittlung in Länder, für die durch die EU ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt wurde, ist keine besondere Genehmigung oder Vereinbarung erforderlich.

Eine Weitergabe an verbundene Unternehmen der LEDVANCE Gruppe mit Sitz außerhalb des EWR erfolgt auf Grundlage verbindlicher Unternehmensrichtlinien (Binding Corporate Rules ). Eine Kopie der Binding Corporate Rules ist auf Anfrage erhältlich.

XI. Ihre Rechte

Verarbeiten wir personenbezogene Daten über Ihre Person, können Sie der aufgrund einschlägiger Rechtsvorschriften bestimmte Rechte gegenüber LEDVANCE geltend machen.

Nach der DSGVO stehen Ihnen als betroffene Person insbesondere die folgenden Rechte zu:

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
Sie haben jederzeit das Recht von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeiten. Darüber hinaus können Sie insbesondere die Information verlangen, für welche Zwecke wir Ihre Daten verwenden, welche Datenkategorien wir verarbeiten, wie lange wir Ihre Daten aufbewahren, die Herkunft der Daten (sofern wir diese nicht direkt von Ihnen erhalten haben) und ggf. die Empfänger, an die wir Ihre Daten weitergeben. Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern Ihre Daten unrichtig oder unvollständig sind. Wir werden die Berichtigung unverzüglich vornehmen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
Sie können von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich;
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung;
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung ein;
  • die Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;
  • die Löschung der Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung von LEDVANCE erforderlich;
  • die Daten wurden basierend auf der Einwilligung eines Kindes erhoben.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen:

  • wenn Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, und zwar für die Dauer, die wir benötigen, um die Richtigkeit der Daten zu überprüfen;
  • wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der Daten verlangen;
  • wenn wir die Daten nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen;
  • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe die Ihren überwiegen.
  • Wurde die Verarbeitung nach den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, werden wir Sie informieren, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
Sofern die Verarbeitung Ihrer Daten auf Ihrer Einwilligung beruht oder für die Durchführung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, haben Sie das Recht, von LEDVANCE Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Auf Ihren Wunsch hin übertragen wir die Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen, soweit dies technisch machbar ist.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
Sie haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder einem berechtigten Interesse von LEDVANCE oder einem Dritten beruht. In der Folge werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerruf Ihrer Einwilligung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Contact
Wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen wollen oder Fragen zum Datenschutz bei LEDVANCE haben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular or send an email to privacy@ledvance.com .

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
LEDVANCE nimmt Ihre Anfragen und Bedenken sehr ernst und wir bemühen uns diesen stets nachzukommen. Darüber hinaus haben Sie jedoch jederzeit das Recht eine Beschwerde an eine zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zu richten.

XII. Änderungen

Wir können unsere Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit anpassen. Alle Änderungen der Datenschutzerklärung werden auf dieser Seite veröffentlicht werden. Das Datum der letzten Aktualisierung finden Sie zu Beginn dieser Erklärung.